Konzepte

    - Konzept

Gemeinsam musizieren – von Anfang an!

Das musikalische Eltern-Kind-Konzept von der Geburt bis zum fünften Lebensjahr

 Alle Kinder sind musikalisch. Sie haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegung. Je früher das Kind an Musik herangeführt wird, desto nachhaltiger wird es gelingen, die natürliche  musikalische Veranlagung zu wecken und zu entfalten.

 Ziel von Musikgarten ist, Kinder spielerisch an Musik heran zu führen. Die Kinder sollen ohne Leistungserwartungen die Gelegenheit bekommen, Musik aufzunehmen und selbst zu gestalten. Dies geschieht durch gemeinsames Musizieren, Bewegen, Singen und Musikhören mit den Eltern.

 Der Musikgarten ist in drei Phasen konzipiert, die jeweils genau dem Entwicklungsstand Ihres Kindes angepasst sind.

 Musikgarten für Babys: (bis ca. 18 Monate)

Gemeinsames Musizieren und Musikhören in dieser frühen Phase ist für das Kind „Nahrung“ für Körper, Geist und Seele.

 Musikgarten Phase 1: Wir machen Musik (bis ca. 3 Jahre)

Dieser Kurs geht auf den wachsenden Erlebnisraum der Kinder ein. Die Themen heißen Zuhause, Tierwelt, Beim Spiel und Draußen. Der immer größer werdenden Selbständigkeit der Kinder wird mit interaktiven Spielen und Freiraum für eigene Gestaltungsideen Rechnung getragen.

 Musikgarten Phase 2: Der musikalische Jahreskreis (bis 5 Jahre)

Im Kindergartenalter nehmen die Kinder den Ablauf des Jahres wahr. Die Themen orientieren sich an den Jahreszeiten und der Natur. Die Kinder lösen sich allmählich vom sicheren Schoß der Eltern und erproben ihre Unabhängigkeit. Das Gruppenerlebnis rückt in den Mittelpunkt.


  Babymassage

 Wesentliche Vorteile für das Baby:

- Unterstützung der Bindungsaufnahme

- deutlich bessere Körperfunktionen im Hinblick auf Verdauung

- besseren Schlaf, Durchblutung

- weniger Unruhe

- Verringerung von Koliksymptomen und Blähungen

- es lernt, wie es sich entspannen kann

- es spürt, das es respektiert wird,  seine Bedürfnisse Beachtung finden

Wesentliche Vorteile für die Eltern:

- Stärkung der Bindung + Kommunikation zwischen Eltern und Baby

- wohltuende Entspannung auch für die Eltern

- mehr Selbstvertrauen im Umgang mit dem Baby

- wertvolle Zeit miteinander, die Spaß, Freude und eine enge Zweisamkeit bereitet

- während des Kurses Austausch mit anderen Eltern über Herausforderungen und Freuden des Elternseins

 

AbenteuerKinderWelt- die innige Spielzeit für dich und mich!

AbenteuerKinderWelt ist ein speziell entwickeltes Konzept, das eine ganzheitliche Förderung der Kinder im Alter zwischen 6 Monaten und 3 Jahren anbietet und weit über die sonst angebotene Teilförderung einzelner Kompetenzen hinausgeht. Zusammen mit den Kindern mit allen Sinnen die Welt begreifen, sowie selbst mit allen Sinnen unsere Kinder wahrnehmen und verstehen, das ist das Programm von AbenteuerKinderWelt.

Besondere Merkmale von AbenteuerKinderWelt

  • eigene, von einer Sprachwissenschaftlerin entwickelte, AbenteuerKinderWelt-Spiele
  • spezielles AbenteuerKinderWelt-Begleitmaterial für Eltern bei jedem Kurs
  • speziell qualifizierte AbenteuerKinderWelt-Kursleiter(innen)
  • regelmäßige Weiterbildung der AbenteuerKinderWelt-Kursleitungen
  • Qualitätszeit für Eltern und Kinder in der AbenteuerKinderWelt
  • viel zauberhafte Momente in den Gruppenstunden durch Achtsamkeit
  • Freude und Spaß am Spiel stehen im Vordergrund, die Kinder im Mittelpunkt von AbenteuerKinderWelt
  • Kinder werden abgeholt und ganzheitlich in ihrer Entwicklung begleitet
  • Konzentrationsfähigkeit und Sozialverhalten wachsen in den AbenteuerKinderWelt-Stunden
  • Körperwahrnehmung: Ich fühle mich wohl in meiner Haut
  • Sprachkompetenz: Ich kenne die Welt und kann sie benennen
  • Musikalische und emotionale Kompetenz: Ich spüre die Stimmung der Musik und lasse mich davon berühren
  • Kleinkinder schaffen MeisterWerke - das dient der Materialerfahrung, Feinmotorik, Hand-Auge-Koordination, Kreativität, bildnerische Kompetenz und Entwicklung von Selbstbewusstsein
  • Spiele finden in Sinnzusammenhängen statt - Weltwissen wird aufgebaut

Was bietet AbenteuerKinderWelt

  • innige Spielzeit für dich und mich
  • Qualitätszeit mit Kleinkindern
  • eine Zeit des Innehaltens, um die kindliche Entwicklung zu erleben, zu beobachten und zu begleiten
  • zauberhafte Momente in der AbenteuerKinderWelt
  • strukturiert ablaufende Gruppenstunden
  • Sicherheit und Orientierung in Zeit und Raum für die Kleinen
  • ganzheitliche Erlebnisse in der Gruppe
  • Orientierung für den Alltag mit Kleinkindern
 

BabyHandzeichen

Kommunikation die euch Spaß macht    -     Genieße das Gefühl, dein Baby immer zu verstehen 

 

BabyHandzeichen, was ist das?

 

BabyHandzeichen sind Gebärden für hörende Kinder die auf die Motorik der Babys angepasst sind. Sie dienen dem entspannten und verständlichen Austausch zwischen Baby und Eltern. Sie werden zum gesprochenen Wort gezeigt, so dass das Kind Wort und Zeichen miteinander verbindet.

 

Welche Vorteile haben BabyHandzeichen?

 

Das Rätselraten hat ein Ende. Babys können sich über Handzeichen mitteilen und Eltern verstehen direkt, was ihr Baby sagt (zeigt). Der Tränenfluss wird stark reduziert. Auch Geschwisterkinder und Erzieher können das Kind besser verstehen, wenn es bereits bevor es spricht in BabyHandzeichen kommuniziert.

 

Wann lernt mein Kind sprechen?

 

BabyHandzeichen unterstützen das Kind sich bereits früh mitzuteilen. So entwickeln Kinder das Interesse zu kommunizieren und beginnen früh Wort und Zeichen zu kombinieren, um noch mehr mitteilen zu können. Sobald es ein Wort gut sprechen kann, nutzt das Kind nur noch das gesprochene Wort.

 

Wie lernen wir BabyHandzeichen?

 

Ähnlich wie beim Erlernen von Sprachen ist es notwendig die Babygebärde immer wieder zu wiederholen. Dies kann man in der aktuellen Situation machen zu der das gewünschte Zeichen passt. Mit dem Bilderbuch der BabyHandzeichen und zusätzlich in BabyHandzeichen Kursen, ist das Erlernen der BabyHandzeichen kinderleicht.